Unsere schönen Jahreszeiten!
Oder: Was ist an ihnen eigentlich spirituell?
Von Ralf Kellmereit                               

Hallo liebe Leute,
hier präsentiere ich euch alle Texte zu meiner vierteiligen Videoreihe "Unsere schönen Jahreszeiten!"
Du findest hier schöne Inspirationen für die persönliche Entwicklung. Es sind ein paar Gedankensplitter von mir zur Bedeutung der Jahreszeiten - nicht nur für die äußere Natur, sondern auch für unsere inneren seelischen Prozesse.

Begleite mich auf eine wundervolle Reise. Lass uns zusammen staunen und genießen, was die Jahreszeiten für uns bereithalten :-))




Fangen wir mit dem Frühling an :-)
                
Jede Jahreszeit ist einzigartig, so auch der Frühling.

Er bringt neues Wachstum, neues Leben, neue Energie.
"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne ..." - welche Jahreszeit ist so wunderschön dafür geeignet, diesen Satz ins Sein zu bringen ... 
Der Frühling bedeutet Neubeginn und Aufbruch.

Die Kälte und Härte des Winters verabschiedet sich. Die Zeit der Ruhe und Regeneration neigt sich dem Ende zu.
Mit der wiederkehrenden Wärme und lichtvollen Zeit erwachen mit den Kräften der Natur auch unsere inneren Kräfte wieder zu neuer Blüte.

Innen wie Außen - Außen wie Innen :-)

Neue Ideen, alte und neue Wünsche, Hoffnungen und Erwartungen – all das möchte jetzt wieder gesehen, gespürt und ins Sein gebracht werden. Es eröffnen sich Chancen und Möglichkeiten. Die Energien möchten fließen … und das Leben unterstützt alle, die ins Tun kommen.

Lieber Frühling,
ich bin so dankbar, dass ich dich wieder spüren darf.
Das erste frische Grün,
die ersten Kräuter und Blumen
und bald auch die ersten Sträucher und Bäume,
die aus ihrem Winterschlaf erwachen.
Ich kann mich kaum sattsehen daran.
Es keimt, es blüht, es grünt, dass es so eine große Freude ist.

Die ersten Düfte und Lüfte, die nach Frühling riechen.
Die ersten milden Sonnenstrahlen, die sich so herrlich auf der Haut anfühlen. Begierig strecke ich mein Gesicht der Sonne entgegen.
Mehr und mehr spüre ich die Vorfreude auf die kommende warme Zeit.

Ich wünsche dir von Herzen: Genieße den Frühling und dein Leben!
Mach den Frühling zu deinem persönlichen Fest :-)

Viele liebe Grüße von Ralf

Und hier das Video dazu:



Führen wir das fort mit dem Sommer :-)

Jede Jahreszeit ist einzigartig, so auch der Sommer.

Nach dem zarten Start im Frühling, der nach und nach immer mehr ins Rollen gekommen ist – Momentum entwickelte – entfaltet sich nun im Sommer der Energiehöhepunkt des Jahres.

Auf uns warten die längsten Tage und die kürzesten Nächte!


Jetzt ist die Zeit für das pralle Leben: Tanzen und feiern, lachen und lieben! Die ganze Sinnlichkeit spüren, die unser Dasein hier auf Erden zulässt. In der Natur: Gehe mal wieder in den Wald, laufe barfuß auf einer Wiese oder schwimme in dem weichen Wasser eines Kiesteichs. 


Oder in den kulturellen Aktivitäten, in unseren Freundschaften und Beziehungen. Es ist die schönste Zeit für Romantik. Aus Fremden können einander Liebende werden.


Herzensfreude und Lebenslust – das darf jetzt voll gelebt werden.

Die Natur wächst und gedeiht auf ihrem Höhepunkt und auch wir spüren diese hohe und wundervolle Spannung überall.


Jetzt können wir die „Fülle“ leben. Damit ist nicht nur die materielle Zufriedenheit gemeint, unsere Suche nach Geld, Dingen und Sicherheit.
Gerade auch der Sommer zeigt uns die Vielfalt des Lebens, es gibt so unglaublich viel mehr „Reich-tum“ als nur den materiellen.

Wenn du nicht Fülle lebst, dann frage dich: Warum nicht ???
Erlaube ich sie mir selber nicht? Werde ich von Außen begrenzt und behindert? Warum und wie lasse ich das zu? Wie kann ich das ändern?
Wenn ich nicht in der Fülle lebe, kann ich auch nicht „ernten“!

Gehe auf Entdeckungsreise, nach Außen und Innen. Ziehe im Innen die schmierige Decke von negativen Glaubenssätzen weg (mach sie dir bewusst), die dich einschränken und fälschlicherweise glauben lassen, du hast Glück und Liebe nicht verdient.

Kultiviere deinen inneren Reichtum! Umso mehr kannst du den Äußeren wahrnehmen, in Dankbarkeit wertschätzen und genießen. Die Vielfalt und Schönheit unserer Welt ist für alle da!


Also höchste und beste Zeit, wieder auf die Stimme des Herzens zu hören! Und sein Leben danach auszurichten!
Ich wünsche dir von Herzen: Genieße den Sommer und dein Leben!
Mach den Sommer zu deinem persönlichen Fest :-)

Viele liebe Grüße von Ralf

Und hier das Video dazu:



Fahren wir fort mit dem Herbst :-)

Jede Jahreszeit ist einzigartig, so auch der Herbst.
Die Zeit des Sommers neigt sich dem Ende zu. Wir genießen die letzten warmen Spätsommertage, wohlwissend, dass bald die kälteren Jahreszeiten folgen.
Noch einmal zeigt sich die Natur in ihrer Pracht und Ernten werden jetzt eingeholt. Der „Herbst des Lebens“ ist ähnlich. Auch wir Menschen fahren unsere persönliche Ernte ein. Es ist die Summe all dessen, was wir seit unserer Kindheit, Jugend und Erwachsenenzeit gelebt, gelernt, gefühlt, gedacht und getan haben.

Es ist der Stand unserer persönlichen Entwicklung in all unseren Lebensbereichen: Liebe und Selbstliebe, Wissen und Weisheit, Gesundheit und Krankheit, Beziehungen und Freundschaften, Beruf und Karriere, Geld und materieller Besitz usw.
Das sind die Resultate unserer Ernte.

Das Reflektieren dieser Erkenntnis gibt uns zwei Möglichkeiten:
Wir sind mit unserer Ernte zufrieden.
Oder eben nicht. Oder nur teilweise.

Die Frage ist dann: Was haben wir gesät?
Oder umgesetzt: Was haben wir gedacht und gefühlt, wie gehandelt oder nicht gehandelt?
Welche Ursachen haben wir geschaffen für unsere Ernteresultate?
Wir sind der Schöpfer unserer Welt – was und wie haben wir also geschöpft?

Es geht nicht darum, in der Vergangenheit zu suhlen, um im eigenen Versagen zu baden oder anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben.
Es geht um unsere Ziele. Vielleicht hatten wir zum Teil die falschen.

Wir können das nicht rückgängig machen. Aber wir können jetzt die Segel neu setzen. Wir können unsere Ziele neu überdenken. Reflektiere sie also. Nimm dir Zeit und Ruhe dafür. Spüre nach. Intensiv. Höre auf die Stimme deines Herzens.

Es ist nicht zu spät. Selbst wenn du 50 Jahre oder älter bist – immer kannst du einen neuen Weg gehen. Und noch für Jahrzehnte davon profitieren: Mehr Fülle und Innerer oder Äußerer Reichtum in deinem Leben. Also eine „bessere“ Ernte – weil sie dir mehr entspricht. Dem, was du wirklich bist – oder werden kannst. Wie du es willst. Du kannst neu säen – und neu ernten!

Es ist deine Entscheidung!
Ich wünsche dir von Herzen: Genieße den Herbst und dein Leben!
Mach den Herbst zu deinem persönlichen Fest :-)

Viele liebe Grüße von Ralf

Und hier das Video dazu:


PS: Als Unterstützung für deine Ziel-Reflexion empfehle ich dir auch meinen Blogartikel: „Ziele im Leben, die sich wirklich lohnen!“
http://ralf-k.blogspot.com/2017/01/ziele-im-leben-die-sich-wirklich-lohnen.html

Beenden wir diese Reihe mit dem Winter :-)

Jede Jahreszeit ist einzigartig, so auch der Winter.

Die Zeit des Herbstes neigt sich dem Ende zu. Wir genießen die letzten schönen Herbsttage. Drei Jahreszeiten haben wir erlebt - als relativ kurze Zeiten in diesem Jahr. Als lange Entwicklungsphasen in unserem Leben.

Der Frühling bedeutet Neubeginn und Aufbruch. Das ist unsere Kindheit und Jugend.
Der Sommer bedeutet Energiehöhepunkt und Fülle. Das sind unsere jungen Erwachsenenjahre.
Der Herbst bedeutet Ernte. Das sind unsere 40 – 60iger Jahre. Zeit zum Innehalten und schauen, wo man steht. Zeit, um Erreichtes zu genießen. Oder um nochmal neu durchzustarten.

Was bedeutet nun also der Winter?
Für die Natur die Phase der Ruhe. Nach dem Aufblühen, dem Höhepunkt und ernten folgt jetzt die notwendige Zeit der Regeneration. Sie mag uns nicht so spektakulär und sinnenfroh erscheinen. Aber sie ist absolut notwendig.

Die Natur hält inne, um auszuruhen. Auch die Natur „entspannt“. Kräfte ständig unter Hochspannung laufen zu lassen, überspannt und überfordert sie. Und würde sie schlussendlich zusammenbrechen lassen.

Und hier haben wir es wieder: Die Entsprechung zu unserem Leben als Mensch. Auch wir brauchen Zeiten der Ruhe, der Entspannung, der Regeneration! In denen wir „runterfahren“, uns neu sammeln und sortieren. Um später wieder mit neuen Kräften zu starten.

Und auch diese Erkenntnis gibt uns wieder die Möglichkeit zur Selbstreflexion. Das Thema ist also „Ruhe“.

Wie gehe ich mit Ruhe um? Erlaube ich sie mir, gönne ich sie mir, nehme ich sie mir?
Oder weiche ich ihr aus, unfähig sie auszuhalten? Weil Fluchtinstinkte stärker wirken? Weil die Angst, mit mir selbst konfrontiert zu werden, größer ist als mein Entspannungsbedürfnis?
Natürlich kann alles zur Flucht oder Sucht werden: Das Stürzen in Lethargie und Passivität genauso wie zwanghafte Aktivität.
Es lohnt sich, sich mal mit diesen Aspekten zu beschäftigen. Sie können wichtige Schritte sein auf dem Weg dessen, was wirklich bedeutsam ist: Unsere eigene innere Heilung.

Ich wünsche dir von Herzen: Genieße den Winter und … dein Leben!
Mach den Winter zu deiner Oase der Ruhe und Geborgenheit für dich und andere.
So wie es dir gut tut :-)

Viele liebe Grüße von Ralf Kellmereit

Und hier das Video dazu:



HERZLICH WILLKOMMEN AUF MEINEM BLOG 
Hallo liebe Leute,
herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin hauptberuflich im Sozialen Bereich beschäftigt und "nebenbei" als Blogger und You Tuber tätig. Mich interessiert alles, was mit Natur, Psychologie, Gesundheit, Spiritualität und persönlicher Entwicklung zu tun hat. Kurz - alles was irgendwie hilfreich und wohltuend für Menschen ist :-) 

Das sind auch die Themen meiner Videos und Artikel. Fühl dich herzlich eingeladen, da ein bisschen zu stöbern (unten die Info, wo du mich überall findest). Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Inspiration!
Viele liebe Grüße von Ralf

Wenn Du mehr erfahren und lesen möchtest:

Meine Website (mit wundervollen Weisheitsgeschichten!):
http://kellmereit.simplesite.com/

Meine Netzwerke: Xing und Facebook 

Meine Playlist auf You Tube mit meinen eigenen Videos (hier sind meine Artikel mit berührenden Bildern und Musik unterlegt, wundervoll entspannend und ästhetisch): 


Impressum:
Ralf Kellmereit
General-Wever-Straße 105
30657 Hannover
Kontakt: heart-and-spirit@t-online.de

Achtung: Alle meine Artikel sind Urheberrechtsgeschützt !!!
Veröffentlichung nur mit meinem Einverständnis und Nennung des Autorennamens !!!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog